Tierheilpraxis Viktoria Beck - Presse
   
  Startseite
  Über mich
  Behandlungsmethoden
  Seminare & Workshops
  Feedback & Erfahrungen
  Presse
  Kontakt
  Impressum

Artikel vom 01.09.2009 - 16.55 Uhr


Aufmerksame Zuhörer hatte Tierheilpraktikerin Viktoria Franziska Beck bei den Hundefreunden in Großen-Buseck. (Foto: dob)

Führen an der Longe hält auch Einzug unter Hundeliebhabern

Buseck (dob). Was bei Pferd und Reiter schon lange zum Standard gehört - das Führen an der Longe, einer langen Leine - hat jetzt auch Einzug unter den Hundeliebhabern gehalten. So zu sehen beim Sommerfest der Hundefreunde auf dem Vereinsgelände am Hoheberg bei Großen-Buseck. Initiator war Jutta Ziegler aus Gießen-Rödgen, die sich über den Besuch von rund 50 Hundefreunden mit ihren Vierbeinern freute.
 

Viele kennen sich bereits von den Workshops, die Ziegler in regelmäßigen Abständen in ihrer Praxis anbietet und die zum Teil auch in der freien Natur stattfinden. Ziel ist, das Zusammenleben von Mensch und Hund einfacher zu gestalten. Die Initiatorin betreibt bereits seit zehn Jahren aktiven Hundesport und wurde ausgezeichnet mit dem »Großen Goldenen Hundesportabzeichen« für ihre erfolgreiche und vorbildliche Arbeit mit ihren drei Schäferhunden.

 

»Hundeerziehungleichtgemacht« nennt sich die »Praxis für Verhaltenstherapie und Ausbildung für Hunde« in Rödgen. Und das funktioniert auch wirklich, wie die Darbietungen beim Sommerfest mit der von Ziegler trainierten Mini-Gruppe zeigten. Ob Kleinpudel, Zwergdackel, Pinscher oder Schäferhunde, Jagd- oder Windhunde, alle waren mit Feuereifer bei der Sache und rührten sich beispielsweise auch nicht vom Fleck, wenn trotz starker Ablenkung Frauchen oder Herrchen »Sitz« oder andere Gehorsamübungen befohlen hatten.

 

Jedenfalls hatten sowohl die Hundeführer als auch die Zuschauer ihre helle Freude am Gelingen der jeweiligen Übungen. Jutta Ziegler führte in eine noch wenig bekannte Disziplin, das »Longieren mit Hunden« ein. Dabei wurde gezeigt, wie man die Bindung zwischen Hund und Hundeführer vertiefen kann, wobei aber auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Deutlich wurde, dass diese Sportart sehr anspruchsvoll ist und dennoch von den Hunden mit Eifer und Konzentration ausgeführt wird.

 

Im Rahmen der Zusammenkunft hielt Tierpraktikerin Viktoria Franziska Beck aus Heuchelheim eine interessanten Vortrag über Allergien und Ernährungsprobleme bei Hunden, die sehr vielschichtig sind und deren Ursachen und Folgen oft nicht richtig eingeschätzt werden. Da Allergien bei Hunden sehr stark zugenommen haben, wurde auch dieser Programmpunkt gerne angenommen und sorgte hinterher auch noch während des Erfahrungsaustausches bei Würstchen, Kaffee und Kuchen für Gesprächsstoff und rege Diskussionen.


Quelle:
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Buseck/Fuehren-an-der-Longe-haelt-auch-Einzug-unter-Hundeliebhabern-_arid,128102_regid,1_puid,1_pageid,35.html#null
   
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=